Was, wenn ein Maisfeld-Labyrinth Spass und Bildung vereint?

Ganz im Sinne des Gesellschaftsengagements der Mobiliar macht sich die Generalagentur Rheinfelden/Frick für das Allgemeinwohl stark: Bereits zum zweiten Mal wird von den Mitarbeitern ein Maisfeld-Labyrinth organisiert, das allen Besuchern über den Sommer gratis zur Verfügung steht.

Am 29. Juli 2017 eröffnet das Labyrinth seinen Betrieb für Besucher – dieses Jahr auf dem Biohof Neuhof der Familie Brand -  und ist täglich von 8.00 Uhr bis 22.00 Uhr begehbar.
Schulklassen sind herzlich willkommen!

Im Labyrinth versteckt sich Wissen

Verteilt über das gesamte Labyrinth finden sich neun Informationstafeln, die sich mit landwirtschaftlichen Themen beschäftigen. Besucher können sich zu Inhalten wie Milch, Käse, Getreide, Bienen, Energie etc. informieren, ausserdem stehen auf dieser Website Arbeitsblätter zum Download zu den einzelnen Themen zur Verfügung, mit denen beispielsweise Schulklassen arbeiten können
Mit umfangreiche Themeninhalten, die vom LID (Landwirtschaftlicher Informationsdienst) freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurde, konnten die Materialen für das Maisfeldlabyrinth zielgruppengerecht für Kinder und Jugendliche aufbereitet werden.

Verpflegung

Verpflegungsmöglichkeiten sind keine vorhanden. Ein Picknick-Platz mit Tischen sowie eine Feuerstelle inkl. Holz stehen für alle Besucher frei zur Verfügung.

Toiletten

Toiletten für die Besucher stehen zur Verfügung.

Parkplätze

Parkplätze für Privatfahrzeuge sind in unmittelbarer Nähe. Wenn die vorhandenen Parkplätze besetzt sind können die Parkplätze beim Forstmagazin „Moos“ in Frick gratis benutzt werden.

Map

Mit dem Privatfahrzeug

Von der Hauptstrasse in Frick, Abzweigung bei der Garage Hasler/Werkhof Frick ab Werkhof der Beschilderung folgen.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Bahnhof: Vom Bahnhof Frick erreichen Sie das Mailsfeld-Labyrinth in 20 Minuten zu Fuss.

Download Arbeitsblätter

Impressionen 2016