mobi__icon--right Created with Sketch.

die Mobiliar

"
"

Kunst & Nach­hal­tig­keit Vol. 12

Ausstellung: «espace futur – vom Jetzt in die Zukunft». Eine inspirierende Ideenreise in verschiedenen Kapiteln.

Unsere Ausstellung «espace futur – Vom Jetzt in die Zukunft» vereint Werke von 24 Künstlerinnen und Künstlern aus unserer Sammlung und bietet eine inspirierende Ideenreise  in verschiedenen Kapiteln. 

Wir haben die international renommierten Westschweizer Designer und Szenografen atelier oï gebeten, mit uns zusammen eine ganz besondere Tour d’Horizon  zum Thema Zukunft zu entwickeln: Ausgehend von den verschiedenen Projekten unseres Gesellschaftsengagements und von einer Auswahl zentraler Werke aus der Kunstsammlung der Mobiliar ist ein irisierender Parcours mit den Themen Macht, Klima, Nachhaltigkeit, Ressourcen, Zeit und Digitalisierung entstanden. Eine Info-Lounge, in der die wichtigsten Bereiche unseres Gesellschaftsengagements vorgestellt werden, setzt den Schlusspunkt.

Hier sehen Sie Eindrücke der Vernissage:

 

Grundmotiv der Gestaltung ist der Spiegel; er ist in der gesamten Ausstellung präsent. Mal scharf, mal verschwommen betrachten wir uns selbst, sehen die Werke, blicken in die Gegenwart und schauen in die Zukunft. Die Kernbotschaft der Ausstellung lautet: Die Herausforderungen der gesellschaftlichen Transformation können nur gemeinsam gemeistert werden. Nur wer sich bewegt, kann etwas bewegen. Denn wer initiativ ist, begeistert auch andere dafür, aktiv zu werden und etwas zu bewirken. Nächste Station der Ausstellung ist die Genfer Kunstmesse artgenève, dort zeigen wir das Projekt im Rahmen unserer Partnerschaft vom 30.01. bis 02.02.2020.

 

"

Rémy Mar­ko­wi­tsch

Black Swan. Twel­ve For One

Fünf Filme zum Thema Unternehmertum der Zukunft 

Unser Mobiliar Forum Thun – eine Innovationsplattform für KMU und NGOs – feiert dieses Jahr sein 5-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass und zur Erweiterung unserer Ausstellung um einen inspirierenden filmischen Input haben wir die junge Schweizer Filmemacherin Natascha Vavrina eingeladen: Sie realisierte fünf Kurzfilme zu Geschäftsideen von Unternehmerinnen und Unternehmern, die sich auf unterschiedliche Weise den Themen Zukunft und Nachhaltigkeit widmen.

"

Ki­lua­n­ji Kia Hen­da  

Re­de­fi­ning Po­wer III

In der Ausstellung sind Werke zu sehen von: Beth Campbell, Jake Elwes, Sylvie Fleury,  Glaser/Kunz, Romuald Hazoumè, Raphael Hefti, Kiluanji Kia Henda, Nic Hess, Lauren Huret, Brigitte Kowanz, Lang/Baumann, Rémy Markowitsch, Dane Mitchell, Alexandra Navratil,  Koka Ramishvili, Ana Roldán, Maya Rochat, Albrecht Schäfer, Shirana Shahbazi, Bertold Stallmach,  George Steinmann und Thomas Struth.

"

Geor­ge Stein­mann

Val Min­ge­re GR