Taufe unserer Zukunftslok

Freitag, 8. April 2016

8. April 2016, Historisches Bahndepot, Erstfeld: 30 Jugendliche, 200 geladene Gäste, Christa Rigozzi, Müslüm und Band, Kerim Seiler, 2 Generalagenten und unsere Zukunftslok, die getauft wurde.

Wir haben auf diesen Tag hin gefiebert, und nun sind wir alle mächtig stolz, dass wir die schönste Lok am 8. April 2016 endlich taufen konnten! Mit unserer Zukunftslok lancieren wir die Kampagne, um unser traditionsreiches und zukunftsweisendes genossenschaftliches Engagement einem breiten Publikum zugänglich zu machen.

«Was wenn Du die Zukunft mitgestaltest», ist ein ganz wichtiges Credo in unserem Gesellschaftsengagement. Unsere Zukunftslok symbolisiert, woran wir glauben: dass heute jungen Menschen Wünsche an die Zukunft haben, die wir ernst nehmen müssen. Und wir alle die Möglichkeit ergreifen sollen, einen Beitrag zu leisten, die Zukunft der Schweiz mitzugestalten, kreativ und nachhaltig. Kunst gibt dafür wichtige Impulse. Sie regt uns dazu an, die brennenden Themen unserer Gegenwart aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.

Unsere Zukunftslok wird im Zuge der Partnerschaft mit dem Projekt «Gottardo 2016» nun während 18 Monaten in der ganzen Schweiz unterwegs sein – und die Botschaften und Wünsche junger Menschen verbreiten.

Kommentare

Erich Wanner

Eine Supersache! Was wäre wenn es nicht Einrichtungen wie die Mobiliar geben würde, die bereit ist, Träume und Ideen auch von jungen Menschen ernst zu nehmen - und was wäre, wenn es nicht Orte wie das Creaviva geben würde, wo nicht nur Kinder ihre und unsere Welt gestalten!

Neuen Kommentar schreiben